Dafür stehen wir …

Wohnen

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum zählt zu den vordringlichsten Themen im Ballungsraum München, welches alle Generationen betrifft. Deshalb wollen wir ein Wohnungsbauprogramm für Röhrmoos entwickeln und umsetzen.

Ausweitung des Einheimischenmodells auf Eigentumswohnungen

■ Bau von bezahlbaren Mietwohnungen für Jung und Alt durch die Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Dachau

gemischter Siedlungsbau mit Sozialwohnungen für Bürger*innen aller Generationen und Lebensformen, mit und ohne Migrationshintergrund

kommunale Dienstwohnungen für Beschäftigte der Gemeinde sowie gemeindlicher Einrichtungen, wie Kindergarten, Hort und Schule

Senioren

Wir wollen ein Gesamtkonzept für Seniorinnen entwickeln, um den Bedürfnissen der älteren Bürgerinnen in unserer Gemeinde gerecht zu werden.

■ Bau von mehr Seniorenwohnungen

■ Ausbau von Pflegeplätzen und Kurzzeitpflege

■ Einführung regelmäßiger Senioren-Bürgerversammlungen

Kinder & Jugend

Die Förderung der jungen Generation ist für uns eine wichtige Investition die Zukunft. Deshalb wollen wir durch gezielte Maßnahmen die Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen verbessern.

■ Förderung und Ausbau der Jugendarbeit

■ Intensivierung der Schulsozialarbeit

■ kontinuierlicher Ausbau der Kinderbetreuung, wie Krippe, Kindergarten, Hort und Mittagsbetreuung, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu verbessern

■ klares Bekenntnis zum Standort Röhrmoos für das fünfte Gymnasium im Landkreis Dachau

Arbeit

Gute Arbeitsplätze in Wohnortnähe dienen der sozialen Absicherung der Bürger*innen einer Gemeinde, sorgen für weniger Pendlerverkehr und steigende Steuereinnahmen. Daher wollen wir die Attraktivität von Röhrmoos für Arbeitgeber und Beschäftigte erhöhen.

■ Schaffung eines Gewerbegebietes wieder als politisches Ziel aufnehmen und vorantreiben

■ lückenloser Aufbau eines schnellen Glasfasernetzes, um einer modernen Arbeitswelt (z.B. mobile Arbeit) gerecht zu werden

Heimat, Umwelt & Verkehr

Wir wollen unsere Heimat erhalten und gestalten. Dabei beginnt Umweltschutz immer vor der eigenen Haustüre. Deshalb setzen wir uns für die Entwicklung und Umsetzung eines ökologischen Konzepts für Röhrmoos ein.

■ Programm zur Verschönerung des Ortsbildes

Blühstreifen und die Aufforstung mit Laubbäumen

■ Förderung der regenerativen Energiegewinnung durch Ausstattung aller geeigneten öffentlichen Gebäude mit Photovoltaikanlagen und Aus-/Aufbau einer Nahwärmeversorgung, zum Beispiel mittels Blockheizkraftwerken

Bürgerbeteiligungen zur Steigerung der Akzeptanz regenerativer Energieerzeugung

■ Pflanzen eines Baumes für jedes geborene Kind

■ Einrichtungung eine Bürgerwaldes

Der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) muss vorangetrieben werden, um den Individualverkehr zu reduzieren. Außerdem müssen die Menschen an der DAH 3 vor der Verkehrslawine geschützt werden.

attraktive Haltestellen und Fahrpläne bei der Einrichtung der getakteten Bus-Tangentialverbindung von Lohhof über Röhrmoos nach Markt Indersdorf

■ Bau einer Umgehungsstraße für Großinzemoos und Röhrmoos

■ Ausbau des Radwegenetzes in Röhrmoos und zwischen den benachbarten Gemeinden, zum Beispiel nach Vierkirchen

Verhinderung der dritten Startbahn beim Großflughafen München

Kultur & Ehrenamt

Der soziale Zusammenhalt in der Gemeinde ist unser wertvollstes Gut. Dieses braucht aber Räume, an denen die Gemeinschaft gelebt und erlebt werden kann.

■ Bau eines Bürgerhauses für alle Bürger, Vereine und Institutionen mit Theatersaal, flexiblen Mehrzweckräumen, modernen Räumlichkeiten für die Volkshochschule und die Gemeindebücherei

■ Schaffung eines Naturbades

■ Einrichtung und dauerhafte Pflege von Spazier- und Wanderwegen

Das Ehrenamt ist eine unentbehrliche Grundlage für das Funktionieren unseres Zusammenlebens. Ob Feuerwehr, Arbeiterwohlfahrt (AWO), Nachbarschaftshilfe, Sport- und Schützenvereine, Volkshochschule (vhs), Kulturverein und viele andere, ohne sie wäre unsere Gemeinde ärmer.

Einbindung der Vereine und des Ehrenamts in künftige Entwicklungsprozesse durch intensiven und regelmäßigen Austausch

■ Einrichtung eines Ehrenamtsnetzwerkes, welches mit Rat und Tat an der Entwicklung von Röhrmoos mitarbeitet

■ Gezielte Unterstützung von Vereinen und Ehrenamt, wie zum Beispiel in Fragen von Haftung, Datenschutz, Veranstaltungsrecht, …

30.000 Menschen demonstrieren gegen das geplante Polizeiaufgabengesetz (PAG)

München
Das von der CSU geplante Polizeiaufgabengesetz bringt die Menschenmassen auf die Straße. Rund 30.000 demonstrierten in München gegen die Verschärfung der polizeilichen Befugnisse. Auch der Gewerkschaft der Polizei geht das Gesetz zu weit. Bayerischer Innenminister diskreditiert die Demonstranten.

>> Mehr zur Großdemo in München

>> Antwort von Natascha Konen auf die Reaktion des Innenministers

Neuer Vorstand gewählt

SPD Röhrmoos
Turnusgemäß wählte der Ortsverein der Röhrmooser Sozialdemokraten auf der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Unter der Versammlungsleitung von Martin Güll, dem Landtagsabgeordneten der SPD im Landkreis Dachau und Unterbezirksvorsitzenden, legte der bisherige Vorsitzende, Wolfgang Götz, den obligatorischen Rechenschaftsbericht ab. Götz plädierte dafür, hinsichtlich der inhaltlichen Erneuerung der SPD diesen Prozess auch an der Parteibasis aktiv zu führen, um eine klares, sozialdemokratisches Profil zu entwickeln und Antworten auf die drängenden Fragen unserer Gesellschaft zu finden. Weiterlesen

SPD-Informationsveranstaltung über Baumschutzverordnung

SPD Röhrmoos
Anlässlich der zunehmenden Baumfällungen in der Gemeinde Röhrmoos, vor allem durch Investoren bei größeren Bauvorhaben, diskutierten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Röhrmoos und interessierte Bürger über Sinn und Zweck einer Baumschutzverordnung als Maßnahme zur Verhinderung radikaler Eingriffe in die Natur und das Erscheinungsbild von Röhrmoos. Peter Falk, der SPD-Landtagskandidat für den Wahlkreis Fürstenfeldbruck Ost, referierte über die Möglichkeiten, die eine solche Verordnung bietet und welche Erfahrungen man in seiner Heimatgemeinde Gröbenzell damit gesammelt hat und stellte sich den Fragen der Besucher. Weiterlesen

18 Vorstandsmitglieder von 22 für Eintritt in Koalitionsverhandlungen

SPD Landkreis Dachau
Vorstand der LandkreisSPD zur Regierungsbildung in Berlin
Minderheitsregierung tolerieren, Koalitionsverhandlungen für eine Große Koalition führen oder sich gar auf Neuwahlen vorbereiten? Die verschiedenen Optionen für die SPD diskutierte der SPD-Unterbezirksvorstand in einer Sitzung und das Ergebnis am Ende war überraschend klar:
„18 der Vorstandsmitglieder sind für einen Eintritt in Koalitionsverhandlungen, vier für eine Duldung einer Minderheitsregierung“, Weiterlesen

Forderung eines Maßnahmenpaketes zur Verbesserung der personellen Situation im Pflegebereich des Klinikums Dachau

SPD Landkreis Dachau
Die massiven Probleme, die sich über die letzten Jahre gerade im Pflegebereich des Klinikums Helios Amperklinik AG eingestellt haben, sind nun nicht mehr tragbar und müssen dringend abgestellt werden. Seitens der SPD-Fraktion wurden mehrmalige Treffen mit der Geschäftsleitung, dem Betriebsrat und den Beschäftigten des Klinikums Dachau abgehalten, in denen wir uns aus allen Richtungen informieren ließen.
Weiterlesen