Neuer Vorstand gewählt

SPD Röhrmoos
Turnusgemäß wählte der Ortsverein der Röhrmooser Sozialdemokraten auf der Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Unter der Versammlungsleitung von Martin Güll, dem Landtagsabgeordneten der SPD im Landkreis Dachau und Unterbezirksvorsitzenden, legte der bisherige Vorsitzende, Wolfgang Götz, den obligatorischen Rechenschaftsbericht ab. Götz plädierte dafür, hinsichtlich der inhaltlichen Erneuerung der SPD diesen Prozess auch an der Parteibasis aktiv zu führen, um eine klares, sozialdemokratisches Profil zu entwickeln und Antworten auf die drängenden Fragen unserer Gesellschaft zu finden.

Dies sei sowohl kommunalpolitisch, wie auch landes- und bundespolitisch gefordert. Deshalb bewerbe er sich, so Wolfgang Götz, erneut um das Vertrauen der Röhrmooser Genossinnen und Genossen. Nach dem Kassenbericht von Harald Schiffner und der Stellungnahme der Revisorinnen, wurde der Vorstand entlastet. Bei den folgenden Wahlen wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt und Dr. Gerda Maria Lucha als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Martin Güll (MdL, Unterbezirksvorsitzender), Dr. Gerda Maria Lucha (Beisitzerin), Wolfgang Viehöfer (Schriftführer), Sabine Decker (Beisitzerin), Wolfgang Götz (Vorsitzender), Kirsten Kube (stv. Vorsitzende), Horst Pillhöfer (Beisitzer), Harald Schiffner (Kassier), Gerhard Schmidbauer (Beisitzer)

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand eine Inforamtionsveranstaltung zum Thema „Baumschutzverordnung“ statt. Peter Falk, der SPD-Landtagskandidaten für Fürstenfeldbruck Ost, referierte über Sinn und Zweck einer solchen Verordnung und plädierte in der anschließenden Diskussion für eine Einführung.
(Siehe ausführlicher Bericht)